Eheschließung

Sie wollen heiraten und fragen sich, was Sie tun müssen für den Start ins „Eheglück“ ?
Aus diesem Grund haben wir für Sie die wichtigsten Informationen dazu aufgeführt:
Wo melde ich meine Eheschließung an?
Für die Eheschließung ist der Standesbeamte zuständig, in dessen Bezirk mindestens einer der zukünftigen Ehepartner seinen Wohnsitz hat. Das kann der Haupt- oder auch der Nebenwohnsitz sein. Wenn also einer von Ihnen in Wadersloh wohnt, können Sie zur Anmeldung der Eheschließung zum Standesamt Wadersloh kommen.
Sie sollten sich möglichst frühzeitig anmelden. Die Anmeldung hat 6 Monate Gültigkeit - das bedeutet, dass Sie innerhalb von 6 Monaten nach der Anmeldung heiraten können. Sollten Sie nicht einen bestimmten Wunschtermin haben, gibt es auch immer kurzfristig freie Termine.
Wa s sind die gesetzlichen Voraussetzungen für eine Ehe?
Eine Ehe kann grundsätzlich eingehen, wer achtzehn Jahre alt und geschäftsfähig ist.
Namensführung in der Ehe
Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Die Ehegatten führen einen gemeinsamen Familiennamen (Ehenamen). Zum Ehenamen kann der Geburtsname oder der Familienname des Mannes oder der Frau bestimmt werden.
  • Treffen die Ehegatten keine Bestimmung, so behält jeder Ehegatte den von ihm zur Zeit der Eheschließung geführten Namen. Jedoch kann eine Erklärung zum Ehenamen nach der Eheschließung nachgeholt werden.
  • Der Ehegatte, dessen Geburtsname nicht Ehename geworden ist, kann dem Ehenamen seinen Geburtsnamen oder den zur Zeit der Eheschließung geführten Namen voranstellen oder anfügen. Dieses ist auch jederzeit nach der Eheschließung noch möglich und an keine Frist gebunden.
Trautermine
Den Termin für Ihre Eheschließung vereinbaren Sie bitte mit dem Standesbeamten. Wir berücksichtigen Ihre Terminwünsche soweit es uns eben möglich ist.

Als zusätzlichen Service bieten wir an jedem vierten Wochenende im Monat Sondertrautermine am Freitagnachmittag und am Samstag an. 
Als alternative Trauorte zum Trauzimmer im Rathaus stehen
der Barocksaal im Museum Abtei Liesborn und
das "Backhaus" in Diestedde zur Verfügung.
Kosten
Wenn beide Verlobte die deutsche
Staatsangehörigkeit besitzen                                        40,00 €
Wenn einer oder beide Verlobte die
ausländische Staatsangehörigkeit besitzen                66,00 €
Erklärung zur Führung eines Doppelnamens             21,00 €
Geburts-, und Eheurkunden je                                      10,00 €
Weitere Exemplare dieser Urkunde je                           5,00 €
Stammbuch verschieden Ausführungen                      15,00 € - 35,00 €
Eheschließung außerhalb der Öffnungszeiten            66,00 €
Erschließung außerhalb und außerhalb
der Öffnungszeiten                                                         114,00 € (Wadersloher)
                                                                                           214, 00 € (Auswärtige)

Ihr Weg zur Antragstellung


Unterlagen

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Aufenthaltsbescheinigung (Diese ist nur notwendig, wenn Ihr Hauptwohnsitz nicht in Wadersloh ist. Eine Aufenthaltsbescheinigung bekommen Sie beim Einwohnermeldeamt Ihres Wohnortes).
  • Beglaubigte Abschrift aus dem Geburtsregister (Diese Abschrift bekommen Sie bei dem Standesamt, in dessen Bezirk Sie geboren sind).
  • Beglaubigte Abschrift aus dem Eheregister Ihrer letzten Ehe mit Auflösungsvermerk
  • Frühere Ehe und die Art ihrer Auflösung sind anzugeben

Es hilft Ihnen weiter